KI_Park Das Ki Park-Logo zeigt europäische KI mit einem roten Kreis in der Mitte.

Innovative Kräfte bündeln: contec kooperiert mit KI Park

Innovative Kräfte bündeln: contec kooperiert mit KI Park e. V.

Innovative Lösungen für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft sind das Ziel der neuen Partnerschaft zwischen der Branchenberatung contec und dem KI Park e. V.

Bochum / Berlin, 17.05.2023

Die contec GmbH geht mit dem KI Park e. V. aus Berlin eine zukunftsgestaltende Partnerschaft für innovative Lösungen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft ein.

Zitate

„contec möchte als Zukunftsgestalter und Innovationstreiber für die Branche Brücken bauen und innovationsfreudige Organisationen mit Akteur*innen der KI-Welt vernetzen.“

— Dr. Jan Schröder, Leiter des Geschäftsbereichs Innovation & Vernetzung der contec GmbH

„Organisationen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft müssen jetzt neue Wege einschlagen, um den drängenden Herausforderungen, insbesondere dem sich zuspitzenden Fachkräftemangel, zu begegnen. […] Die Partnerschaft mit dem KI Park e. V. ermöglicht den Zugang zu hochwertiger KI-Expertise und zu den notwendigen technischen Möglichkeiten.“

— Dr. Jan Schröder, Leiter des Geschäftsbereichs Innovation & Vernetzung der contec GmbH

„Unser Verein bietet ein pulsierendes Ökosystem, das die Kräfte von Forschungseinrichtungen, Start-ups und Scale-ups, etablierten Unternehmen, Kapitalgeber*innen sowie politischen und gesellschaftlichen Akteur*innen bündelt – mit dem Ziel, KI-Innovationen ‚made in Germany & Europe‘ zu beschleunigen. […]“

— Dr. Florian Schütz, Geschäftsführer des KI Park e. V.
Weitere Informationen

contec bringt in verschiedenen Projekten sowie in Beratungsprozessen Digitalisierung, auch im Kontext KI-basierter Lösungen, voran. Zuletzt hat das Unternehmen mit weiteren Partnerorganisationen das INNET (Innovationsnetzwerk Eingliederungshilfe.digital) gegründet, um teilhabeorientierte digitale Innovationen in der Eingliederungshilfe zu fördern und dabei die Kund*innen in den Mittelpunkt zu stellen.

contec ist zudem Teil des vom Bund geförderten Zukunftszentrums „pulsnetz MuTiG – Mensch und Technik im Gemeinwesen“ und hat ein Projekt zur KI-unterstützten Personaleinsatzplanung und -steuerung im Gesundheitswesen begleitet.

„In unseren Vorhaben richten wir einen besonderen Fokus darauf, die Werte der Gesundheits- und Sozialbranche, wie den elementaren Fokus auf Teilhabe, zu wahren und stärken. Dieses Anliegen werden wir auch mit Blick auf KI-basierte Lösungen in Zukunft verfolgen“, so Dr. Jan Schröder abschließend.